Restaurants & Cafés - fair, nachhaltig und lecker

Kaffee ist DAS Produkt des fairen Handels? Ja und Nein. Viele Privathaushalte setzen bereits darauf, in Büros und der Gastronomie besteht dagegen noch Nachholbedarf. Lest hier, warum sich der Kauf von fairen Produkten lohnt.

Mehr Infos zu Gastronomie

Fairer Kaffee – auch im Café und im Büro!

Mit einem durchschnittlichen Verbrauch von 165 Litern im Jahr ist Deutschland die Nation der Kaffeetrinker. Der Teekonsum ist mit 26 Litern deutlich geringer. Als Genussmittel sind beide aus unserem Alltag nicht wegzudenken. Fairer Kaffee ist zwar in den privaten Haushalten angekommen, in den Cafés und Büros bisher noch kaum.

Viele Probleme auf dem Weg von der Bohne zur Tasse

Weltweit leben ca. 26 Mio Menschen von der Kaffeeproduktion, die ihnen im konventionellen Handel nur 7 bis 10% vom Endverkaufspreis lässt. Vor allem in Ländern, deren Exporteinnahmen zu einem großen Teil aus dem Kaffeesektor stammen (v.a. Mittelamerika und Ostafrika), sind Kleinbauern besonders abhängig von mächtigen Kaffeebaronen, Zwischenhändlern und schwankenden Weltmarktpreisen. Der intensive Einsatz von Chemikalien auf konventionellen Plantagen schädigt die Erntehelfer und die Umwelt, nicht zuletzt aber auch die Konsumenten. Ähnlich geht es den Teeproduzenten in Indien, Sri Lanka und Ländern Ostafrikas.

Fairtrade stärkt Kleinbauern

Fair gehandelter Kaffee hingegen garantiert Kleinbauern, -genossenschaften und indigenen Produktionsgemeinschaften feste Mindestpreise über dem Weltmarktniveau, Zuschläge für ökologischen Anbau, langfristige Handelsbeziehungen und somit Planungssicherheit zu fairen Konditionen.

Schon gewusst?

Im Fairen Handel ist für jeden Geschmack etwas dabei: Über 300 verschiedenen Sorten Kaffee sind im Angebot, die meisten davon tragen auch ein Bio-Siegel. Kaffee ist das älteste und wichtigste Produkt des Fairen Handels. Der Marktanteil des Fairen Kaffees am gesamtdeutschen Kaffeekonsum steigt zwar beständig, ist aber noch ausbaufähig: Nur knapp 3% unseres Lieblingsgetränks stammen aus dem Fairen Handel.

Coffee to go again

Fair Trade Siegel 

www.bio-siegel.de

www.artgerechtes-muenchen.de

165 l
Kaffee trinkt jede*r Bundesbürger*in im Jahr
3 %
beträgt der Umsatzanteil von fair gehandeltem Kaffee in Deutschland
320.000 Coffee-to-go-Becher
gehen jede Stunde in Deutschland über die Theken
24,7 Cent
erhält ein Bauer in Deutschland für den Liter Milch. Er braucht 40 Cent, um kostendeckend arbeiten zu können.
Zuklappen

Phasenreich

Phasenreich ist nicht nur der Name eines Concept Stores, sondern einer surrealen Phantasiewelt, die es dort zu entdecken gilt. Das Phasenreich vereint ein Café und einen Fashion und Lifestyle Concept Store für nachhaltig und fair gehandelte Produkte.

Öko & Fair Umweltzentrum

Fair-Café - Öko und Fair Hofladen - Bio-Catering - Bildungsveranstaltungen - eCarsharing - Repair Café - Pflanzentauschbörse - Büchertauschbörse - Bibliothek - Videothek, plastikfreie Zone, solidarische Imkerei, Fairteiler Hofladen (Online-Shop)

Kornkammer

Bio Klasse, statt Masse!

OHNE der verpackungsfreie Supermarkt

Unverpacktes Einkaufen kommt nach München! Wir bieten ein vegetarisches Vollsortiment und alles was das Zero Waste Herz begehrt. Kommt vorbei und lasst euch von unserem Angebot überraschen oder genießt einen Kaffee in unserem Bistro. ERÖFFNUNG IM FEBRUAR 2016!!!

Mutter Erde - Naturkost & Imbiss

Einer der ältesten Bio-Läden in München! Regionale Produkte im Regal, vegan/vegetarischer Imbiss und Frühstück auf den Teller! Guten Appetit!

Tushita Teehaus

In unserem kleinen aber feinen Teehaus im Münchner Glockenbachviertel dreht sich alles um Tee und heißes Wasser. Ein täglich wechselndes veganes Menü, sowie hausgemachte Kuchen und Desserts, von denen stets einige zucker- und glutenfrei sind, sind ein weiterer Bestandteil unseres Teehauses.

MilchHäusl

MilchHäusl im englischen Garten

ambré

Tees von ambré Exklusive Highgrowns – direkt in Nepal fair bezogen. ambré-Tees stammen aus Nepal, direkt von den höchstgelegenen Plantagen der Welt. Sie zählen damit zu den besonders edlen und köstlichen Highgrown Teas, die erst in Lagen ab 2.000 Höhenmetern zu finden sind. Da Tee auf dieser Höhe langsamer wächst, kann er nicht so oft geerntet werden. Der Tee hat damit mehr Zeit, um sein unvergleichliches Aroma zu entwickeln.

Galerie Café Käthe

Lecker Kaffee und Kuchen!

FAIR Handelshaus Bayern e.G.

Groß- und Einzelhändler für Weltläden in Bayern so wie Privatkunden

Café Isarlust im Alpinen Museum

Das Café Isarlust im Alpinen Museum ist eine Oase der Ruhe inmitten der Großstadt.

NähWerk

Das NähWerk ist Boutique, Schneiderei und Café in einem - zentral gelegen direkt an der Theresienwiese. Im NähWerk arbeiten wie in allen Betrieben der Weißer Rabe Gruppe Menschen mit Handicaps zusammen mit Profis.

Herrmannsdorfer Bogenhausen mit Bistro

Die Herrmannsdorfer Landwerkstätten erzeugen, verarbeiten und verkaufen seit fast 30 Jahren Lebens-Mittel in hoher ökologischer Qualität.

VollCorner Biomarkt & Cucina Würmtalstraße

München gilt als lebenswerteste Stadt des Landes. Schön, dass man auch die grünste Stadt werden möchte. Wir von VollCorner tragen gerne unseren Teil dazu bei. Als Münchner Bio-Pioniere bieten wir alles, was Sie für einen grünen und gesunden Lebensstil brauchen.

Herrmannsdorfer am Viktualienmarkt mit Bistro

Die Herrmannsdorfer Landwerkstätten erzeugen, verarbeiten und verkaufen seit fast 30 Jahren Lebens-Mittel in hoher ökologischer Qualität.

  • 1