Allgemeine Nutzungsbedingungen und Richtlinien

Ziel: Förderung des Fairen Handels

Das Einkaufsführer-Portal www.muenchen-fair.de ist eine Plattform zur Förderung des Fairen Handels in München. Läden, die fair gehandelte Produkte in ihrem Sortiment führen, können hier auf ihr Angebot aufmerksam machen. Aktuelle Angebote, Aktionen und Änderungen können eingebracht werden. Darüber hinaus werden Hintergrundinformationen rund um den Fairen Handel in München zur Verfügung gestellt.

Wie kann ich meinen Laden registrieren lassen?

Interessierte Ladeninhaber*innen können ihren Shop unter "Shop anlegen" registrieren lassen. Nach einer Prüfung durch den Betreiber der Plattform (Nord Süd Forum München e.V.) wird dieser zeitnah freigeschaltet (in der Regel innerhalb einer Woche). Beim Ausfüllen der Eingabemaske bitten wir Sie folgende Punkte zu beachten:

  • Kategorie: Ordnen Sie Ihren Einitrag dem Sortiment Ihres Ladens entsprechend einer (oder mehrerer Kategorien zu).
  • Teaserbild: Das Bild gibt Ihrem Eintrag ein Gesicht. Wählen Sie ein freundliches, ansprechendes Bild mit einer Außen- oder Innenansicht Ihres Ladens oder laden Sie Ihr Logo hoch. Achten Sie darauf, dass das Bild die Größe von 200KB nicht überschreiten sollte.
    Wichtig: Es dürfen nur Bilder und Texte hochgeladen werden, von denen Sie zweifelsfrei über die Nutzungsrechte verfügen. Sobald Verstöße gegen das deutsche Urheberrecht beim Seitenbetreiber gemeldet werden, werden die entsprechenden Inhalte von der Seite entfernt.
  • Teasertext: dieser Text erscheint in der Auflistung aller Läden unter "Shops Übersicht" und sollte daher knapp (max. 350 Zeichen) und ansprechend sein.
  • Beschreibung: mehr Platz für Informationen bietet die ausführlichere Beschreibung (max. 700 Zeichen) in der Shop-Detailansicht.
  • Sortiment: Um den Nutzern einen schnellen und guten Überblick zu ermöglichen, nennen Sie hier Ihr Sortiment in Stichpunkten.

Wer kann einen Laden registrieren lassen?

Alle Läden, die fair gehandelte Produkte im Sortiment führen, deren Sortiment überwiegend der Leitlinie "BIO - REGIONAL - FAIR" (http://www.bioregionalfair-bayern.de/) folgt und die im Großraum München ihren Sitz haben, können einen Eintrag erstellen.
Der Seitenbetreiber behält sich vor, Einträge, die diesem Profil nicht oder nur in geringem Maße entsprechen, nicht freizuschalten.
Ein Rechtsanspruch auf Veröffentlichung besteht nicht.

Was nicht aufgenommen wird

Folgende Anbieter können keinen Eintrag auf dieser Plattform erstellen:

  • Discounter und Supermärkte mit einem Sortiment aus überwiegend konventionellem Handel
  • Online-Shops (Ausnahmen möglich, wenn der Shop in München beheimatet und über den Online-Shop hinaus zur Förderung des Fairen Handels in München beiträgt)
  • Läden, deren Bezug zum Fairen Handel nicht klar ersichtlich oder nicht transparent gestaltet ist
  • Anbieter, die gegen den Code auf Conduct verstoßen

Was kostet ein Eintrag
auf www.muenchen-fair.de?

Ein Eintrag auf dieser Plattform ist kostenfrei. Das Projekt wird durch haupt- und ehrenamtliche Mitarbeiter*innen des Nord Süd Forum München e.V. umgesetzt. Das Nord Süd Forum München erhält eine institutionelle Förderung vom Kulturreferat sowie eine Projektstelle zur Förderung des Fairen Handels vom Referat für Gesundheit und Umwelt der Landeshauptstadt München.

Persönlichkeits- und Urheberrecht

Die Inhalte der  Einträge dürfen nicht gegen deutsches Recht verstoßen, Urheberrechte verletzen, rassistisch, obszön oder persönlichkeitsverletzend sein.
Die Betreiber*innen der vorgestellten Läden und Unternehmen stellen den Nord Süd Forum e.V. frei von allen Ansprüchen Dritter, die aus Rechtsverletzungen der Ladenbetreiber*innen resultieren und gegen den Nord Süd Forum München e.V. von diesen Dritten geltend gemacht werden. 

Fairer Handel: ein gemeinsames Ziel

Eine langfristige und nachhaltige Veränderung des Konsumentenbewusstseins in Richtung der Leitlinie "BIO - REGIONAL - FAIR" ist erklärtes Ziel dieser Plattform und aller registrieter Läden. Indem Sie an geeigneter Stelle (z.B. mit einem unserer "www.muenchen-fair.de"-Aufkleber an Ihrer Ladentür, auf Ihrer Webseite, per Social Media, etc.) auf dieses Portal und das gemeinsame Anliegen aufmerksam machen, tragen Sie dazu bei, dass der Faire Handel und ein kritisches Konsumentenverhalten weiterhin Aufschwung erfahren.

Code of Conduct:
Respektvoll miteinander umgehen

Inhalte, die rassistischer, obszöner oder persönlichkeitsverletzender Natur sind, sind verboten. Wir möchten mit dieser Plattform einen Raum für das gemeinsame Anliegen Fairer Handel schaffen. Die einzelnen Läden stehen in diesem Sinne nicht in Konkurrenz miteinander. Wir bitten Sie, dem auch in Ihren Einträgen und Posts Rechnung zu tragen.

Wenn Ihnen bei einem Eintrag etwas auffällt, das gegen unsere Allgemeinen Nutzungsbedingungen oder diese Richtlinien verstößt, bitten wir Sie, uns den Verstoß mitzuteilen.