09.02.2016

Wie fair ist bio?

Naturland stellt auf der BioFach-Messe in Nürnberg die Frage: "Wie fair ist bio heute?". Als die Pioniere des Öko-Landbaus sich in den 1970er und 1980er Jahren auf den Weg machten, ging es ihnen nicht nur um eine bessere Landwirtschaft, sondern auch um eine andere Form des Wirtschaftens. Aus einem ähnlichen Impuls heraus entstand der Faire Handel als Alternative zu unfairen, ausbeuterischen Handelspraktiken. Mittlerweile sind 80 Prozent aller fair gehandelten Lebensmittel in Deutschland auch bio. Doch wie sieht die umgekehrte Bilanz aus: Wie fair ist bio heute? Unter der Moderation von Wilfried Wunden (MISEREOR) diskutieren Robin Roth, Geschäftsführer von GEPA – The Fair Trade Company, Steffen Reese, Geschäftsführer von Naturland und der Filmemacher Valentin Thurn ("Taste the waste").


BioFach-Messe, Nürnberg
Datum: 12.02.2016
Uhrzeit: 14:00 Uhr - 15:30 Uhr
Ort: Raum Kiew, NCC Ost

Weiter Infos gibt es hier.

geschrieben von: NoSFo
zurück zur Übersicht