08.11.2017

Vortrag "Nachhaltig Geld anlegen - gewußt wie!" (am 5. Dezember)

Als die Umwelt-Akademie e.V. vor über 20 Jahren mit dem Schwerpunkt „Ethisch-ökologischer Umgang mit Geld“ begann, gab es das noch nicht, nicht mal den Begriff „Nachhaltigkeit“. Heute bietet jede „normale“ Bank „nachhaltiges Geldanlegen“ an, in Form entsprechender Aktien, in Form von Renten-Fonds, in Form von ETF-Sparplänen…

Das Versprechen „Nachhaltigkeit“ ist aber leider im normalen Sprachgebrauch immer noch vielfach gemeint als: Höhere Renditen trotz niedrigen Zinsen. Wie soll man sich da auskennen, was wirklich ökologisch_sozial_ökonomisch nachhaltig ist?

 

Die Referentin klärt uns auf über die wichtigsten Fragen, wenn man Geld wirklich nachhaltig investieren und anlegen will. Unter anderem soll ein Überblick über  Definition von nachhaltigen Geldanlagen, Fakten und Prinzip von Nachhaltigkeitssiegeln in der Geldanlage, Rolle von Nachhaltigkeit beim Geldanlegen für Kunden, Regulierungen und die Verbindung von CO2-Emissionen aus Kohle, Öl und Gas mit dem angelegten Geld gegeben werden. Nach dem Vortrag bleibt genügend Zeit für Fragen, Fragen und Fragen. Nutzen Sie die Gelegenheit!

 

Wann? Dienstag, der 5. Dezember um 19 Uhr

Wo? Münchner Zukunftssalon, Waltherstr. 29, Rückgebäude, 2. Stock (U-Bahn Station Goethe-Platz)

Referentin? Sabine Pex, Vorstandsmitglied Forum Nachhaltige Geldanlagen (FNG), Berlin, oekom research AG, München

Weitere Informationen finden Sie hier

geschrieben von: NoSFo
zurück zur Übersicht