11.12.2015

Unser Favorit der Woche – Jan’n June Kleid

Jan’n June ist ein junges Label aus Hamburg, dass 2013 von Julia und Anna gegründet wurde. Die Gründerinnen wollen nachhaltige Mode herstellen, die nicht grün sondern schick und cool ist. Alle Produkte werden in einem Familienbetrieb in Polen hergestellt, die zertifizierten Stoffe kommen aus der Türkei oder Indien. Die Produktionsstätte wird regelmäßig überprüft und besucht.

Der ausgefallene Rucksack macht das Outfit lässig. Das Modell ist schön groß und bietet genug Platz für alle Unterlagen, sowie ein Fach für einen 13“ Laptop.

Matt & Nat ist ein kanadisches Label das bereits seit 1995 vegane Taschen herstellt. Die Qualität und die Optik der Matt & Nat Produkte ist daher entsprechend ausgereift und die Taschen und Geldbörsen stehen echtem Leder weder in Optik noch Haptik nach. Sie altern änlich wie Leder und halten viele Jahre.

Die tolle Jacke macht den Look rockig, schick – mit großem Kragen und einem Knopf zum schließen. Super gemütlich und toll zu kombinieren – auf ein Kleid, zur Jeans oder zum Rock.

BRAINTREE ist ein nachhaltiges Label, das Mitte der 90er Jahre in Sydney, Australien gegründet wurde und mittlerweile seinen Sitz in London hat. Die Spezialität von BRAINTREE ist die Verwendung von Hanf und anderen feinen Naturstoffen wie Bambus und Bio-Baumwolle. Die Qualität und Verarbeitung ist besonders schön und dabei bleiben die Kleidungsstücke bezahlbar.

 

Zu finden gibt es alles unter:

www.onlineshop.deargoods.com

geschrieben von: Janna
zurück zur Übersicht